Sie sind hier: Startseite » Sehenswertes » Walpurgis

Walpurgis

Die Nacht der Hexen und Teufel

In der Nacht zum 1. Mai sind in Bad Grund wieder die Hexen frei

Wenn der lange Winter in den Bergen allmählich Abschied nimmt und sich das Frühjahr ankündigt, feiert man in Bad Grund die berühmt - berüchtigte Walpurgisnacht. Das ist die Nacht vom 30. April zum 1. Mai

Seien Sie auf der Hut , wenn Sie zu diesem Termin im Tal der Hexen und Teufel weilen. Es könnte sein, daß Sie Opfer von allerlei Späßen und Schabernack werden. Denn sie lauern überall - auf Plätzen, in Gassen, in verschwiegenen Winkeln, und besonders natürlich am Hübichenstein. Sie tanzen, sind ausgelassen und wissen genau, in dieser Nacht kann ihnen kein Mensch etwas anhaben. Bis Schlag Mitternacht, wenn die Maikönigin im Haus des Gastes dem bunten Treiben der Kobolde ein Ende setzt und mit dem Tanz in den Mai eine neue Zeit in Bad Grund eingeläutet wird.

Viele tausend begeisterte Einwohner und Gäste erleben alljährlich dieses typische Harzer Spektakel. Entweder schlüpfen sie selbst in die Rolle von Hexen und Teufeln, indem sie sich zum Teil bizarr und bis zur Unkenntlichkeit verkleiden, oder sie lassen sich ein wenig verzaubern von den bunten Kostümen und der einmaligen Atmosphäre, die dann bei uns herrscht.

Am 30. April, so gegen Mittag, braut sich im Ortskern langsam etwas zusammen. Die ersten Hexen werden gesichtet. Ganz kleine, denn die Kinder-Walpurgis eröffnet den bunten Reigen.

Und wenn es allmählich schummrig wird, werden die Späße der Hexen deftiger und man läßt es sich in den Straßen Bad Grunds bei Speis und Trank wohl ergehen. Natürlich gibt es auch zünftige Musik und allerlei Kurzweil. Sie tanzen bis in den frühen Morgen.....

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren